Bafang E-Bike Umbau

E-Bike Umbau

Die Idee

Viele Leute haben ein Fahrrad Zuhause, das perfekt zu ihnen passt. Es war in der Regel nicht günstig und wurde sorgfältig, genau nach eigener Vorstellung ausgewählt. Es wird gern gefahren, alles passt, man fühlt sich wohl auf seinem Rad. Und dennoch steht plötzlich der Wunsch nach einem E-Bike im Raum, denn die Vorteile und der Gewinn an Komfort sind einfach nicht wegzudiskutieren.


Es lässt sich jedoch auch beides miteinander verbinden und Sie müssen weder auf das Eine noch auf das Andere verzichten. Ich rüste Ihr Fahrrad, welches Ihnen ans Herz gewachsen ist und Sie auf großen Touren oder in der Stadt begleitetet hat, zu einem E-Bike auf.
Wie das geht, klären wir auf dieser Seite.

Die Komponenten

Um aus Ihrem Fahrrad ein E-Bike zu machen, benötigen Sie im Wesentlichen drei Bauteile. Einen Motor - (Mittelmotor, Hinterrad-Nabenmotor oder Front-Nabenmotor) - einen Akku und ein Display, als Bedieneinheit.

Bafang Motor

Mittelmotor

Der Mittelmotor ist mittlerweile der meist verbreitetste Motor im E-Bike-Bereich und sitzt mittig im oder unter dem Tretlager. Da er direkt in den Rahmen integriert ist, hat das E-Bike einen niedrigen Schwerpunkt und lässt sich leichter kontrollieren. Darüber hinaus arbeiten Mittelmotoren sehr effizient, was zu einer längeren Reichweite führt. Vor allem namhafte Hersteller, wie Bosch und Panasonic, aber auch Shimano und Bafang setzen auf diese Art des Antriebs. Die Kraftübertragung über die Kette sorgt für ein direktes und natürliches Fahrgefühl.
Ich nutze für meine Umbauten Motoren von Bafang. Sie können zwischen verschiedenen Motoren mit einer Leistung von 250W bis 1000W wählen.

Fahrradakku

Akku

Ich verwende Akkus von sorgfältig ausgewählten Herstellern, welche beim Bau ausschließlich Markenzellen verwenden und somit eine hohe Produktqualität garantieren können. Damit steht einem langen Fahrspaß nichts im Wege.


Die Reichweite hängt sowohl von der Kapazität des Akkus als auch von der Leistung und dem Verbrauch des Motors ab.

Nachfolgend finden Sie eine Tabelle mit guten Richtwerten für die Wahl des Akkus.

                                        Motortyp

                         250 W     |   500 W  |   1000 W
A     10 Ah    |   41 km    |   39 km   |    37 km
K     15 Ah    |   51 km    |   49 km   |    48 km
K     20 Ah    |   81 km    |   75 km   |    72 km
U     30 Ah    | 128 km    |  119 km  |   108 km

Für den Einbau und die Form des Akkus gibt es unterschiedliche Lösungen, die im Wesentlichen durch den Typ und Aufbau Ihres Fahrrades bestimmt werden.

E-Bike Display

Display

Das Display ist die Schaltzentrale und Bedieneinheit für Ihr E-Bike. Vom kleinen unscheinbaren Modell bis zur großen Infozentrale, mit Bluetooth Anbindung und Navigationsunterstützung über das eigene Smartphone, kann aus vielen Modellen gewählt werden.
Die grundlegenden Funktionen, wie z.B. die Wahl der Unterstützungsstufen, die Anzeige von Geschwindigkeit und Akkukapazität, beherrschen sie alle. Letztlich ist es eine Frage des persönlichen Geschmacks, welches Display Sie an Ihrem E-Bike nutzen möchten. Sie erhalten von mir eine Übersicht über die verschiedenen Modelle und entscheidest selbst, welches das richtige für Sie ist.

Ausstattung und Zubehör

Zusätzlich zu den drei Hauptkomponenten haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlichen Ausstattungs- und Zubehöroptionen.

Möchten Sie Hydraulikbremsen verbauen lassen? Sollen Bremssensoren angebracht werden? Interessiert Sie ein Schaltsensor für ein sanftes Wechseln der Gänge? Möglicherweise ist auch ein Gasgriff oder Daumengas eine sinnvolle Erweiterung für Sie? Es gibt fast nichts, was sich nicht realisieren lässt. Ich zeige Ihnen die Möglichkeiten im Detail auf, damit Sie die richtige Entscheidung für sich treffen können.

Der Ablauf

1. Beratung

Nachdem ich mir Ihr Fahrrad in Hinblick auf die Eignung für einen Umbau angesehen habe, klären wir gemeinsam, welches die beste Konfiguration für Ihr E-Bike ist.
Fragen über die wir sprechen, sind unter anderem:
Welchen Fahrrad-Typ haben Sie? Wie viele Kilometer fahren Sie im Schnitt am Stück? Wie viel Unterstützung darf es sein? Für welche Zwecke nutzen Sie Ihr Fahrrad hauptsächlich?

2. Angebot

Als Nächstes erstelle ich Ihnen ein Angebot, welches auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten ist. Wenn Sie mit dem Angebot einverstanden sind, kann ein paar Tage später der Umbau beginnen.

3. Umbau

Sobald ich Ihr Fahrrad vor Ort habe, beginne ich mit der Arbeit. Alle ausgebauten Originalteile erhalten Sie mit Abholung Ihres E-Bikes natürlich auch wieder zurück.
Ab jetzt heißt es, Spaß haben und immer Rückenwind genießen.

Gründe für das Umrüsten

Nachhaltigkeit

Alle reden darüber und doch gibt es gerade im Bereich der Zweiradmobilität noch einiges zu verbessern. Mit dem Kauf eines neuen E-Bilkes wird das alte Fahrrad plötzlich überflüssig. Es steht noch eine Weile im Keller oder der Garage herum und nicht selten landet es dann irgendwann auf dem Müll. Durch die Umrüstung zum E-Bike kann das alte Fahrrad weiter verwendet werden.


Gesundheit

Es zeigt sich, dass E-Bike Nutzer durchschnittlich dreimal häufiger Rad fahren, als Besitzer konventioneller Fahrräder. Das ist nicht verwunderlich, denn mit einem E-Bike macht das Fahren einfach mehr Spaß. Der Motor nimmt dem Fahrer zwar einen Teil der Arbeit ab, durch die regelmäßige Verwendung bleibt der E-Bike Fahrer jedoch mehr in Bewegung und hält sich fit. Auch für ältere Menschen oder bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen bietet das E-Bike einen echten Mehrwert und verhilft wieder zu mehr Mobilität im Alltag.

Kosten und Qualität

Je nach Konfiguration die man wählt, ist ein Umbau oft deutlich günstiger, als ein neues E-Bike vom Vertragshändler. Dabei gilt es günstig nicht mit billig zu verwechseln. Ein E-Bike vom Discounter ist häufig nicht günstig, sondern billig. Man muss kein Experte sein um zu erahnen, dass die Qualität bei solchen "Schnäppchen" nicht gerade hochwertig ist. Das macht sich bemerkbar beim Zusammenspiel der Komponenten, dem Fahrgefühl, aber auch bei der Haltbarkeit der Einzelteile.

Flexibilität

Offene Standards sind großartig. Sie bedeuten Freiheit. Freiheit etwas auszuprobieren, etwas zu kombinieren und immer wieder zu verbessern.
Sie fahren nicht mehr so häufig mit Ihrem Mountainbike im Wald, sondern nutzen jetzt eher ein Treckingrad auf dem Weg zur Arbeit? Kein Problem. Die Komponenten können einfach vom einen zum anderen Fahrrad getauscht werden und Sie sind nicht gezwungen schon wieder das nächste E-Bike zu kaufen.
In die Jahre gekommene Teile oder Komponenten können jederzeit ausgetauscht oder verbessert werden. Ein großer Vorteil für Sie, gerade beim Thema Akku. Sollte die Kapazität in ein paar Jahren nachlassen, kostet ein Akku in der Regel nur halb so viel wie der Originalakku eines Serien-E-Bikes.

Häufig gestellte Fragen

Was kostet ein Umbau?

Die genauen Kosten ergeben sich aus der gewählten Konfiguration.
Sie sollten aber insgesamt ca. 1.300 € einplanen.

Funktioniert eine Umrüstung auch mit meinem Fahrrad?

Mit großer Sicherheit kann man diese Frage mit Ja beantworten. Es gibt kaum Fahrräder, bei denen eine Umrüstung nicht möglich ist. Wenn Sie ein älteres Fahrrad zum E-Bike umrüsten möchten, können Sie bei der Gelegenheit direkt eine Rundum-Erneuerung vornehmen lassen.

Ich sehe mir jedes Fahrrad im Hinblick auf die Sicherheit und Tauglichkeit im Vorfeld an.

Was passiert mit meinen Originalteilen nach dem Umbau?

Nach dem Umbau bekommen Sie alle Originalteile zurück. Auf Wunsch kann ich Ihre alten Teile auch entsorgen.

Ist ein Rückbau möglich?

Sollten Sie Ihren Umbau bei mir ausführen lassen, kann ich Ihr Fahrrad jederzeit wieder zurückbauen. Bringen Sie die Originalteile einfach wieder mit, den Rest erledige ich.

Gibt es Garantie / Gewährleistung?

Ja. Ich selbst bin zwar nur der Dienstleister, der den Umbau vornimmt, aber für alle Teile gibt es die vom Gesetzgeber vorgeschriebene Gewährleistung. Ich helfe gern bei Problemen.

Ist der Umbau StVO Konform?

Alle Motoren bis 250 Watt sind StVO konform und können bedenkenlos im öffentlichen Straßenverkehr verwendet werden. Auf Wunsch können auch leistungsstärkere Motoren verbaut werden. Diese sind jedoch im öffentlichen Straßenverkehr nicht zugelassen.

Wer ist eigentlich Bafang?

Bafang ist einer der führenden Hersteller von Komponenten für die E-Mobilität und entwickelt seit 2003 Nachrüstmotoren und Komplettsysteme für Fahrzeuge mit Elektroantrieb. 
Neben China und den USA hat Bafang auch Vertriebs- und Servicezentren in Europa. Die Produktionsstätten sind nach ISO 9001 zertifiziert. Produkte von Bafang sind RoHS-konform und tragen das CE-Zeichen. Die Qualität aller Komponenten wird durch kontinuierliche Kontroll- und Testverfahren überprüft und sichergestellt.

Haben Sie Interesse an einem E-Bike Umbau für Ihr Fahrrad?

Das Kontaktformular für alle Anliegen rund um das Thema E-Bike Umbau.
Alternativ können Sie auch den WhatsApp Button unten rechts nutzen oder einfach anrufen.
Telefon: 0176 849 523 01

Deutschland

* Ja, ich möchte per E-Mail über Marketing-Updates, Neuigkeiten sowie Sonderangebote von Euch informiert werden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich auf den "Abmelden"-Link in einer beliebigen Marketing-Mail klicke oder Euch dazu eine E-Mail schicke.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.